Berliner Leiste

Die Berliner Leiste bezeichnet einen Rahmentypus, der etwa zwischen 1830 und 1880 entstand.

Ein klassischer Biedermeierrahmen, der durch sein schlichtes, elegantes Profil sehr viel Charme hat und auch für moderne Grafik und Malerei gut einsatzfähig ist.

Der Bilderrahmen ist blattversilbert und mit einem gelb/goldenen Shellack überzogen.

Auch als Silberleiste ist die Berliner Leiste außerordentlich wirksam.

Der Rand ist meist ocker gestrichen - manchmal auch naturbelassen.